Bereits zum sechsten Mal in Folge haben wir als Kanzlei Kolodzik gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund und weiteren ehrenamtlichen Helfern zu Heiligabend eine Weihnachtsfeier für hilfsbedürftige Kinder ausgerichtet.

Die Unterstützung durch die Medien war dieses Mal größer als in den vergangenen Jahren.
So hat die Heilbronner Stimme in ihrer Printausgabe berichtet. Der Radiosender SWR4 hat uns in sein Regionalstudio in Heilbronn eingeladen und ein etwa 5minütiges Interview geführt.

Wenn Sie auch mehr über unsere Aktion erfahren wollen, dann hören Sie doch einfach mal ins Interview hinein:

Interview beim Radiosender SWR4 Weihnachts-Wunschbaum für bedürftige Kinder“

Damit wir diesen organisatorischen Aufwand stemmen können, haben wir die Tradition der Weihnachtsgeschenke an unsere Mandanten eingestellt. Anfangs hatten wir ein etwas mulmiges Gefühl, weil wir nicht wussten, wie unsere Mandanten den Geschenkentzug aufnehmen würden. Doch mittlerweile haben wir von vielen Seiten ausschließlich Zuspruch erhalten.
Unsere Mandanten verzichten gerne auf Ihre Geschenke, wenn im Geiste des Weihnachtsfestes tatsächlich Bedürftigen Freude bereitet wird.

Darüber hinaus – so wurde uns zumindest gesagt – sind unsere Mandanten nicht wegen der schönen Weihnachtsgeschenke in der Geschäftsbeziehung mit uns. Das war sehr beruhigend zu hören.

So werden wir diese neue Tradition wohl noch lange fortführen können.